Mittelspitze von der Roßsteige - Startbild 04

Mittelspitze von der Roßsteige - Startbild 01

Regenbogenbrücke für die Mittelspitze von der Roßsteige

Eine Brücke verbindet den Himmel und die Erde.
Wegen der vielen Farben nennt man sie die Brücke des Regenbogens.
Auf dieser Seite der Brücke liegt ein Land mit Wiesen, Hügeln und saftigem grünen Gras.
Wenn ein geliebtes Tier auf der Erde für immer eingeschlafen ist,
geht es zu diesem wunderschönen Ort.
Dort gibt es immer zu fressen und zu trinken,
und es ist warmes schönes Frühlingswetter.
Die alten und kranken Tiere sind wieder jung und gesund.
Sie spielen den ganzen Tag zusammen.
Es gibt nur eine Sache, die sie vermissen.
Sie sind nicht mit ihren Menschen zusammen, die sie auf der Erde so geliebt haben.
So rennen und spielen sie jeden Tag zusammen,
bis eines Tages plötzlich eines von ihnen innehält und aufsieht.
Die Nase bebt, die Ohren stellen sich auf, und die Augen werden ganz groß!
Plötzlich rennt es aus der Gruppe heraus und fliegt über das grüne Gras.
Die Füße tragen es schneller und schneller.
Es hat Dich gesehen.
Und wenn Du und Dein spezieller Freund sich treffen,
nimmst Du ihn in Deine Arme und hältst ihn fest.
Dein Gesicht wird geküsst, wieder und wieder,
und Du schaust endlich wieder in die Augen Deines geliebten Tieres,
das so lange aus Deinem Leben verschwunden war, aber nie aus Deinem Herzen.
Dann überschreitet Ihr gemeinsam die Brücke des Regenbogens, und Ihr werdet nie wieder getrennt sein...


aus dem Englischen übersetzt

Abschied von Cassiopeia

 

Trennlinie-Regenbogenbruecke-01

Abschied von Kira
 

Das Herz ist so schwer,
unser geliebter Hund ist nicht mehr.

Ein kleiner Welpe kam ins Haus,
genaue Regeln dachten wir uns aus.

Die Regeln warfen wir schnell über Bord,
unser Spitzle glaubte uns eh kein Wort.

Die Zeit verging von nun an wie im Flug,
unser ganzes Leben änderte sich Zug um Zug.

Schlafen, Fressen, Laufen,
und viel Brot mit Leberwurst kaufen.

Ein Hundeherz ist schnell zu frieden,
es muß einfach nur viel Liebe kriegen.

Wir hatten Angst vor Deinem Ende,
doch wie sollten wir es abwenden?

Du hast schöne Kinder zur Welt gebracht
und ihnen Deine Gene vermacht.

Viele sind Dir doch so ähnlich
und machen damit Dein Leben unendlich.

In jedem Kind, Enkel und so weiter,
lebt ein Stückchen von Dir hier weiter.

Deine Familie hat es vor uns bemerkt,
es kam das Ende Deines Lebenswerk.

Kreuz-Regenbogenbruecke1

 

54 Mittelspitz Falcon von Ayers Rock mit Welpen vom A-Wurf

 

Der letzte Urlaub mit uns in Deinem Leben,
hat Dir noch einmal viel Kraft gegeben.

Du bist gewusselt und auf Tour gegangen,
als wären all die Jahre nicht vergangen.

Du hast die letzten Tage voll genossen,
trotzdem haben wir um Dich viele Tränen vergossen.

Morgens mach`ich meine Augen auf,
mein Spitz liegt leider nicht mehr auf mir drauf.

Keiner weckt mich und will hinaus,
die traute Zweisamkeit ist nun aus.

Beim Frühstück höre ich keine Gejanke,
Dein Napf bleibt leer und keiner sagt mehr danke.

Doch Du lebst in Deiner Familie weiter,
es macht uns zur Zeit noch nicht heiter.

Wir danken Dir für all die schöne Zeit,

 Autor: CV Mahler

28 Mittelspitz Falcon von Ayers Rock
Trennlinie-Regenbogenbruecke-01

Daisy von der Roßsteige

Geboren: 13.05.2020

 

Gestorben: 13.09.2020

Mittelspitz Daisy von der Rosssteige - September 2020

Jetzt wird es aber Zeit, dass ich etwas von mir hören lasse. Gestern war ich schon 15 Wochen alt und bin bald kein Welpe mehr. Ich bin auch schon ein ganzes Stück gewachsen und gehe seit 4 Wochen in die Hundeschule. Ich lerne sehr schnell, habe aber bei dem ein oder anderen Training mein eigenes Köpfchen. So meine ich immer noch ab und zu  mit meiner Leine besser allein zurecht zu kommen.
Aber wo immer ich hinkomme bin ich der heartbreaker schlechthin und selbst den härtesten Kerlen zaubere ich ein sanftes Lächeln ins Gesicht. Allerdings wissen die meisten nicht zu welcher Rasse ich gehöre. Das finde ich immer lustig, denn da wird ganz schön kreuz und quer geraten.

ICH war an der Leine und dann kam ein Radfahrer.

Trennlinie-Regenbogenbruecke-01

Cisco (Benny) von der Roßsteige

Geboren: 28.04.2007

 

Gestorben: 27.08.2020

Mittelspiz Cisco - Benny - von der Rosssteige - Regenbogenbruecke

„Wir mussten schweren Herzens, am 27.08.20 nach kurzer Krankheit unser lieber Benny (Cisco) gehen lassen. Die Entscheidung Ihn zu erlösen, viel uns sehr schwer. Benny ist friedlich in unseren Armen eingeschlafen. Wir vermissen Ihn so sehr, unsere Gedanken sind und bleiben immer bei Ihm. Benny war 13 Jahre ein sehr treuer, lieber und fürsorglicher Begleiter.
Du warst immer unser Mittelpunkt.
Danke für die unvergessliche Zeit mit Dir, wir vermissen Dich so sehr.
In Liebe Elke, Oliver, Leonie & Robin“

Trennlinie-Regenbogenbruecke-01

Arabella von der Roßsteige

Geboren: 08.01.2005

 

Gestorben: 28.05.2020

Mittelspitz Arabella von der Roßsteige mit 5 Jahren - Mai 2011

Wir haben Arabella heute über die Regenbogenbrücke gehen lassen. Good bye - wir werden Dich nie vergessen. Fast 15 1/2 Jahre hast du im Zug des Lebens dein Leben mit uns geteilt. Danke für die schöne Zeit.

Trennlinie-Regenbogenbruecke-01

Cassiopeia von der Roßsteige

Geboren: 28.04.2007

 

Gestorben: 30.03.2020

Cassiopeia_von_der_Rosssteige-2-erwachsen

 

 
Trennlinie-Regenbogenbruecke-01

Chingolo von der Roßsteige

Geboren: 28.04.2007

 

Gestorben: 10.03.2020

Chingolo-2009-09

Wir mussten ihn von seinen zuletzt schweren Leiden erlösen. Schon länger mussten wir ihn auf eine Nierendiät setzen da seine Nieren nur noch ca. 50% gearbeitet haben. Danach, vor ca. 3 Monaten hat ein Herzultraschall gezeigt das er einen schweren Herzklappenfehler hat. Und als hätte das noch nicht gereicht kam vor ca. 2 Wochen die Diagnose Krebsgeschwür am rechten Oberschenkel dazu. Und dieses Geschwür ist gestern morgen kurz nach dem Aufstehen durch eine Abszess aufgeplatzt. Er hat unser Leben bereichert und wir sind euch dankbar das ihr uns diesen Schatz anvertraut habt.

Trennlinie-Regenbogenbruecke-01

Amunett von der Roßsteige

Geboren: 08.01.2005

 

Gestorben: 12.12.2019

Amunett-2005-08-28

Wir mussten heute Amie erlösen lassen. Sie war schon seit längerer Zeit von Husten geplagt und konnte zuletzt kaum mehr Nahrung aufnehmen. Trotzdem hatten wir eine wundervolle Zeit miteinander und ich bin sehr dankbar dafür.

Trennlinie-Regenbogenbruecke-01

Bodie Hermann von der Roßsteige

Geboren: 18.03.2006

 

Gestorben: 08.10.2019

Mittelspitzruede Bodie Hermann von der Rosssteige geht ueber die Regenbogenbruecke

Mein Hundetier ist 13 ½ Jahre alt geworden.

Seit ca. zwei Wochen pinkelte er nur noch tröpfelnd, was bis zu 4 Minuten dauerte, er hatte Blut im Urin, es hieß, er hätte eine Blasenentzündung, also bekam er Antibiotika, – die aber nichts änderten. Dann kam auch seine AA nur noch klecksweise raus. Sonst aber schien es ihm gut zu gehen, obwohl er nur noch wenig fraß. Seit gestern fraß er gar nichts mehr, in den letzten Tagen hat er viel geschlafen.

Auch wenn Hunde Schmerzen verbergen, schien er zumindest noch keine starken Schmerzen zu haben. Heute sollte er eingehend untersucht werden, und weil er sich z.B. röntgen nicht gefallen ließ, bekam er eine Narkose. Der Arzt stellte per Ultraschall fest, dass Hermann einen faustgroßen Darmkrebs hat, der mit der Blase verwachsen ist. Wir beschlossen, ihn zu erlösen. Durch eine Überdosis der Narkose starb Hermann einen friedlichen Tod.

Er war mein „siamesischer Zwilling“, weil er immer meine Nähe suchte, neben mir saß oder meine Füße wärmte. Und mein Herz.

Er war ein ausgesprochen liebenswerter Hund – noch mehr als alle anderen ;-) . Freundlich zu allen Menschen und Artgenossen. Er hätte jeden Einbrecher mit Freuden empfangen. Nur wenn er einem unkastrierten Rüden begegnete, wurde er (an der Leine) zum Tier. Ohne Leine verhielt er sich allerdings auch solchen gegenüber friedensbewegt, respektvoll und machte einen Bogen um sie. Und selbst die zickigsten Hündinnen ließ er großmütig und souverän gewähren.

Er wird mir bis an mein Lebensende fehlen … jetzt wird es richtig ruhig um mich.

Aber – und das ist auch ein Trost: Ich habe mir gewünscht, dass er vor mir stirbt. Es hat mich viele Jahre lang sehr belastet, ihn eines Tages, wenn meine Krankheit so weit fortgeschritten ist, dass ich mich nicht mehr um ihn kümmern kann, fortgeben zu müssen. Es zerriss mir das Herz, ihm diesen Seelenschmerz zufügen zu müssen. Wir waren nie getrennt, nur einmal – sechs Wochen Krankenhaus + Reha – habe ich erleben müssen, welch ein Trennungsschmerz sich in ihm angesammelt hatte, obwohl er sehr gut untergebracht war: Er war tagelang völlig außer sich vor Wiedersehensfreude, er gab Töne von sich, die ich noch nie von ihm vernommen hatte, er drückte sich nur noch an mich und lag fast auf meinem Schoß. Erst vor kurzem beschloss ich, ihn wegen seines hohen Alters nicht mehr wegzugeben, sondern schlimmstenfalls einschläfern zu lassen. Bis dahin hieß es für mich: so gut wie möglich durchhalten. Und ich hätte sicher noch eine Zeit lang durchgehalten, obwohl mir Spaziergänge immer schwerer fielen. Aber auch an meine vielen Sitzpausen gewöhnte er sich. Er konnte dabei herumlaufen und ausgiebig schnüffeln, bis zur nächsten Bank.

Jetzt werde ich trotzdem weiter spazieren gehen, alle Leute werden mich fragen, wo Hermann ist …

Trennlinie-Regenbogenbruecke-01

Fair Lady von der Roßsteige

Geboren: 09.08.2008

 

Gestorben: April 2019

Mittelspitzhuendin Fair Lady von der Rosssteige geht ueber die Regenbogenbruecke

Wir erhielten die traurige Nachricht, das auch Fair Lady gestorben ist.

Trennlinie-Regenbogenbruecke-01

Diamond Lady von der Roßsteige

Geboren: 24.10.2007

 

Gestorben: Frühjahr 2019

Lady

Lady ist an den folgen einer geschlossenen Gebärmutter Entzündung gestorben. Die Tierärzte versuchten noch eine Not-OP, aber diese hat sie leider nicht überlebt.

Trennlinie-Regenbogenbruecke-01

Duke von der Roßsteige

Geboren: 24.10.2007

 

Gestorben: 15.04.2018

Mittelspitz Duke von der Rosssteige geht ueber die Regenbogenbruecke

Leider muss ich euch mitteilen, dass Duke gestern gestorben ist. Wir sind schrecklich traurig und vermissen ihn so sehr. Anfang März diesen Jahres hatte er plötzlich eine dicke Backe, und ich dachte, es sei ein Zahnproblem, ging gleich zum Tierarzt. Er war ansonsten völlig normal, fröhlich und lebhaft wie immer. Schon im Wartezimmer blutete er plötzlich heftig aus dem Maul, ganz ohne Vorwarnung. Er wurde sofort operiert, es war ein Tumor der Mundhöhle, es musste sehr viel herausgeschnitten werden. Von der OP hat er sich sehr gut erholt, es ging ihm dann auch noch einige Wochen recht gut, wir ließen ihn immer wieder anschauen. Der Krebs wuchterte sichtbar weiter, beeinträchtigte ihn aber nicht. Gestern gingen wir morgens noch gemütlich spazieren, abends aber spuckte er plötzlich Blut. Wir entschieden dann gemeinsam mit dem Tierarzt, dass er sich nicht quälen soll, und ließen ihn gehen. Er ist in meinen Armen eingeschlafen. Duke war ein wunderbarer Hund, ziemlich verrückt und bis zum Schluss sehr lebhaft und lustig. Er hat eigentlich immer "gelacht" und hatte den Schalk im Nacken. Er war mit uns viel auf Reisen, war auch nie von uns getrennt, hat unsere Kinder beim Erwachsenwerden begleitet und uns sehr viel Freude bereitet. Danke, dass wir ihn haben durften.

Trennlinie-Regenbogenbruecke-01

Nero Wotan vom Alten Nierstal
Vater vom B- und H-Wurf, Urgroßvater vom Y-Wurf und Ururgroßvater vom Z-Wurf

Geboren: 20.07.2001

 

Gestorben: 11.04.2018

Mittelspitz Nero Wotan vom alten Nierstal geht ueber die Regenbogenbruecke

Unser treue Gefährte Wotan ist im Alter von fast  17 Jahren vor zwei Tagen sanft eingeschlafen ist. Wir sind wirklich glücklich, dass er unser Leben so lange begleiten durfte. Zu wissen, dass er in seinen Nachkommen weiter lebt, erfüllt uns mit Freude.

Trennlinie-Regenbogenbruecke-01

Asterix von der Roßsteige

Geboren: 08.01.2005

 

Gestorben: 09.04.2018

Mittelspitzruede Asterix von der Rosssteige geht ueber die Regenbogenbruecke

Bereits seit einem Jahr hatte Asterix eine undichte Herzklappe. Bis vor zwei Wochen hat man ihm kaum etwas angemerkt. Trotzdem trabte er jeden Tag freudig durch den Garten. Heute morgen nun, musste ich ihn vom Schlafzimmer in den Garten tragen, weil er sich kaum noch auf den Beinen halten konnte. Er saß nur noch mit hängendem Kopf da und schaute mich traurig an. Ich habe dann die schwere Entscheidung getroffen Asterix zu erlösen. Er ist ganz ruhig in meinen Armen eingeschlafen und hat mich die ganze Zeit angeschaut. Es war ein so toller Hund! Danke, dass ich ihn haben dürfte.

Trennlinie-Regenbogenbruecke-01

Aragon von der Roßsteige

Geboren: 08.01.2005

 

Gestorben: 11/2016

Mittelspitzruede Arabon von der Rosssteige geht ueber die Regenbogenbruecke

Wir haben ein trauriger Herbst gehabt. Zuerst hat der Neppi uns verlassen und ein Monat später der Aragon auch. Die Mutter der Carita war beim Aragon wenn er ruhig zu Hause eingeschlafen ist. Wir glauben, dass die Bauchspeicheldrüse nicht mehr richtig funktioniert hat. Obwohl er gerade beim Arzt gewesen war und alles sollte in Ordnung gewesen sein. Die beiden sind sehr vermisst. Wir hatten wunderschöne Zeit zusammen und vieles erlebt.

Trennlinie-Regenbogenbruecke-01

Lilly Laskaja von der Roßsteige

Geboren: 25.09.2011

 

Gestorben: 02/2016

Mittelspitzhündin Lilly Laskaja von der Rosssteige geht ueber die Regenbogenbruecke

Unser kleiner Schatz musste eingeschläfert werden. Sie hatte so Probleme mit ihrem Backenzahn.... die ganze Zeit über. Wir waren so oft beim Tierarzt und jedesmal hieß es, dass es vererbt sei.
Nun kam heraus, dass all die Jahre ein Tumor in ihrem Kiefer gewachsen ist :-(
Sie war so ein toller Hund!! Wir wollten uns bei euch bedanken, dass wir Lilly haben durften.

Trennlinie-Regenbogenbruecke-01

Falcon von Ayers Rock

Geboren: 27.09.2002

 

Gestorben: 25.09.2015

Veteranin Falcon von Ayers Rock mit 11 Jahren

Deine Familie hat es vor uns bemerkt, es kam das Ende Deines Lebenswerk. Der letzte Urlaub mit uns in Deinem Leben, hat Dir noch einmal viel Kraft gegeben. Du bist gewusselt und auf Tour gegangen, als wären all die Jahre nicht vergangen. Wir haben gewusst, dass sie demnächst gehen wird trotz Abschied tut es unheimlich weh und es fehlt ein Teil von uns. Wir vermissen sie jeden Tag. Schlaf gut Knuffel.

Trennlinie-Regenbogenbruecke-01

Rüde vom S-Wurf

Geboren:

 

Gestorben: 25.11.2014

Mittelspitzruede vom S-Wurf auf der Regenbogenbruecke

57 Tage entstand das neue Leben im Bauch seiner Mama. Er wuchs prächtig und hätte ein toller Rüde werden können. Leider wurde ihm sein Geburtsgewicht von 203 g zum Verhängnis. Nicht das er zu groß oder zu schwer war, er hatte aber noch 8 Geschwister die seine Geburt zu lange verzögerten. Er hatte keine Chance das Licht der Welt zu erblicken, zu lang war der Weg bis zum erhofften ersten Atemzug. Wir trauern um das junge Leben, das nie eine Pfote auf die Erde setzte, nie gierig an Mamas Zitze saufen und nie mit seinen Geschwister spielen konnte.

Trennlinie-Regenbogenbruecke-01

Gipsy von der Roßsteige

Geboren: 14.06.2009

 

Gestorben: 29.06.2013

Mittelspitz Gipsy mit 5 Monaten

Während einer Urlaubsreise in Kärnten erkrankte Gipsy völlig unerwartet an einer seltenen Infektionskrankheit. Der Aufenthalt ihn einer Tierklink konnte sie auch nicht mehr retten. Sie verstarb trotz intensiver ärztlicher Hilfe innerhalb von 24 Stunden. Für ihre Familie brach eine Welt zusammen.

Trennlinie-Regenbogenbruecke-01

Easy von der Roßsteige

Geboren: 25.07.2008

 

Gestorben: 11.04.2013

Mittelspitz Easy von der Roßsteige 11 Monate1

Durch einen tragischen Autounfall sind Easy und ihr geliebtes Frauchen getrennt worden. Wir trauern mit ihr. Sie hat so viel Liebe von ihr gehabt und ihr gegeben, das der Verlust nur sehr schwer zu ertragen ist.

 

 

Spitzbutton-zurueck-von-der-Rosssteige Spitzbutton-nach-oben-von der Rosssteige 3

© Mittelspitze von der Roßsteige

CV-Ponyfarm

Datenschutzerklärung

Impressum