122 Ice-Tvon der Roßsteige
PFOTE1
91 Mittelspitze Caprica und Cisco von der Roßsteige als Welpen
PFOTE1
132 Mittelspitz Kikki von der Roßsteige als Welpe
PFOTE1
107 Mittelspitz Ella von der Roßsteige
PFOTE1
68 Mittelspitze von der Roßsteige in der Lueneburger Heideyers Rock in Italien
PFOTE1
46 Mittelspitz Aragon von der Roßsteige
PFOTE1
72 Mittelspitz Asterix von der Roßsteige
PFOTE1
78 Mittelspitz Bonita von der Roßsteige
PFOTE1
66 Mittelspitz Arabella von der Roßsteige am Gardasee
PFOTE1
21 Mittelspitz Ella von der Roßsteige
PFOTE1
60 Mittelspitz Arabella von der Roßsteige im Schnee
PFOTE1
61 Mittelspitz Arabella von der Roßsteige im See
PFOTE1
40 Mittelspitz Cassiopeia von der Roßsteige
PFOTE1
22 Mittelspitzwelpen vom E-Wurf von der Roßsteige
PFOTE1
90 Mittelspitz Arabella und Bonita von der Roßsteige als Welpe
PFOTE1
05 Mittelspitze Arabella und Bonita von der Roßsteige am Mittelmeer
PFOTE1
24 Mittelspitz Dundee von der Roßsteige
PFOTE1
84 Mittelspitz Babsy von der Roßsteige als Teenager
PFOTE1
09 Mittelspitz Cassiopeia von der Roßsteige
PFOTE1
94 Mittelspitz Heartbreaker Gil von der Roßsteige
PFOTE1
98 Mittelspitz Arabella von der Roßsteige mit Katze Share
PFOTE1
69 Mittelspitz Babsy von der Roßsteige
PFOTE1
99 Mittelspitz Arabella von der Roßsteige im Schnee
PFOTE1
54 Mittelspitz Falcon von Ayers Rock mit Welpen vom A-Wurf
PFOTE1
77 Mittelspitz Bodie von der Roßsteige
PFOTE1
06 Mittelspitz Bonita von der Roßsteige in Frankreich
PFOTE1
30 Mittelspitz Arabella von der Rosssteige mit Katze Share
PFOTE1
17 Mittelspitz Cassiopeia von der Roßsteige
PFOTE1
20 Mittelspitz Eyk von der Roßsteige
PFOTE1
53 Mittelspitz Ayla von der Roßsteige
PFOTE1
29 Mittelspitz Falcon von Ayers Rock
PFOTE1
32 Mittelspitz Arabella von der Roßsteige
PFOTE1
42 Mittelspitz Cisco von der Roßsteige
PFOTE1
36 Mittelspitz Cassiopeia von der Roßsteige
PFOTE1
56 Mittelspitz Django von der Roßsteige
PFOTE1
43 Mittelspitz Amunett von der Roßsteige
PFOTE1
57 Mittelspitz Chingolo von der Roßsteige
PFOTE1
126 Mittelspitz Arabella von der Roßsteige
PFOTE1
33 Mittelspitz Arabella von der Roßsteige
PFOTE1
18 Mittelspitz Falbala von der Roßsteige
PFOTE1
26 Mittelspitz Asterix von der Roßsteige
PFOTE1
97 Mittelspitz John Boy von der Roßsteige
PFOTE1
66 Mittelspitz Arabella von der Roßsteige am Gardasee
PFOTE1
65 Mittelspitzwelpe von der Roßsteige
PFOTE1
108 Mittelspitz Falcon Kira von Ayers Rock mit 5 Jahren
PFOTE1
80 Mittelspitz Bonita von der Roßsteige als Welpe
PFOTE1
113 Mittelspitz Asterix und Aramis von der Roßsteige als Welpe
PFOTE1
13 Mittelspitz Cassiopeia von der Roßsteige
PFOTE1
18 Mittelspitz Falbala von der Roßsteige
PFOTE1
03 Mittelspitz Cisco von der Roßsteige
PFOTE1
111 Mittelspitz Indira von der Roßsteige als Welpe
PFOTE1
135 Mittelspitze Balou und Bodie von der Roßsteige
PFOTE1
107 Mittelspitz Ella von der Roßsteige
PFOTE1
109 Mittelspitz Bonita von der Roßsteige in Frankreich
PFOTE1
94 Mittelspitz Heartbreaker Gil von der Roßsteige
PFOTE1
38 Mittelspitz Falbala von der Roßsteige
PFOTE1
81 Mittelspitz Babsy von der Roßsteige als Teenager
PFOTE1
98 Mittelspitz Arabella von der Roßsteige mit Katze Share
PFOTE1
95 Mittelspitz Hui Buh von der Roßsteige
PFOTE1
14 Mittelspitze von der von der Roßsteige - die ganze Familie
PFOTE1
20 Mittelspitz Eyk von der Roßsteige
PFOTE1
122 Ice-Tvon der Roßsteige
PFOTE1
110 Mittelspitz Cassiopeia von der Roßsteige in Frankreich
PFOTE1
123 Mittelspitz Kikki von der Roßsteige
PFOTE1
127 Mittelspitz Arabella von der Roßsteige
PFOTE1
133 Mittelspitz Arabella von der Roßsteige
PFOTE1
105 Mittelspitzwelpe D-Wurf von der Roßsteige
PFOTE1
134 Mittelspitz Kikki von der Roßsteige

Wir waren mit unseren Spitzen im Sommer 2011 in Transilvanien.
Teil 5

Roß-Linie-07

Der sechzehnte Tag - Sonntag, der 11.09.2011 - Um 6:50 Uhr nach rumänischer Zeit sahen wir keine Wolke am Himmel, es war aber wieder sehr kalt. Um 8:15 Uhr startenden wir unsere Rückfahrt.

CACIB Targu Mures 2011 mit den Spitzen von der Rosssteige 01 CACIB Targu Mures 2011 mit den Spitzen von der Rosssteige 02

Diese Zu- und Abfahrt ist nichts für schwache Nerven. Es passen genau 2,50 m hindurch und nicht mehr. Unsere Fahrt zur Ausstellung wurde aber schon nach 900 m um 8:17 Uhr gestoppt. Alkoholkontrolle. Wir hatten aber einen anständigen Fahrer: Das Prüfgerät zeigte 0,00 an und so konnten wir ungehindert weiter zur Ausstellung fahren.

CACIB Targu Mures 2011 mit den Spitzen von der Rosssteige 03

Ca. 15 km vor Targu Mures fanden wir diesen bewachten Parkplatz. Für die neun Stunden Parkzeit zahlten wir 10 Lei.

CACIB Targu Mures 2011 mit den Spitzen von der Rosssteige 04 CACIB Targu Mures 2011 mit den Spitzen von der Rosssteige 05

Wir parken den Patschi an fast an der gleichen Stelle wir am Vortag und waren in zwei Minuten auf dem Ausstellungsgelände.

CACIB Targu Mures 2011 mit den Spitzen von der Rosssteige 06 CACIB Targu Mures 2011 mit den Spitzen von der Rosssteige 09

Unser heutiger Ausstellungsring war asphaltiert und war die erste Tageshälfte noch im Schatten gelegen.

CACIB Targu Mures 2011 mit den Spitzen von der Rosssteige 08 CACIB Targu Mures 2011 mit den Spitzen von der Rosssteige 10

Die Spitzle wurden wieder hübsch gemacht, natürlich fehlten die Schmuseeinheiten und die Leckerlies nicht.

CACIB Targu Mures 2011 mit den Spitzen von der Rosssteige 11 CACIB Targu Mures 2011 mit den Spitzen von der Rosssteige 12

Waren wir stolz auf unsere Kikki. Sie hat aus der Jugendklasse heraus ihre Uroma und ihre Oma um das BOB geschlagen.

CACIB Targu Mures 2011 mit den Spitzen von der Rosssteige 13 CACIB Targu Mures 2011 mit den Spitzen von der Rosssteige 14

Mittlerweile war es 27° warm und unser Schattenplätzchen hatte sich in ein Sonnenbad verwandelt. So machten wir uns für den Ehrenring auf die Suche nach einem schönen Platz für uns.

CACIB Targu Mures 2011 mit den Spitzen von der Rosssteige 17 CACIB Targu Mures 2011 mit den Spitzen von der Rosssteige 16
CACIB Targu Mures 2011 mit den Spitzen von der Rosssteige 15

Direkt neben dem Vorring fanden wir eine freie kühle Stelle für uns.

CACIB Targu Mures 2011 mit den Spitzen von der Rosssteige 18
CACIB Targu Mures 2011 mit den Spitzen von der Rosssteige 19

Die Wartezeit verbrauchten wir mit fotographieren und uns die Burg anzuschauen. Natürlich abwechselnd, wir lassen unsere Spitzle ja nicht alleine. Willkommen auf einem der Schlosser Graf Drakulas! 

CACIB Targu Mures 2011 mit den Spitzen von der Rosssteige 20 CACIB Targu Mures 2011 mit den Spitzen von der Rosssteige 21
CACIB Targu Mures 2011 mit den Spitzen von der Rosssteige 22

Hier konnten wir wieder nach Herzenslust schlemmen, aber immer daran denken, die wiegen alles ab.

CACIB Targu Mures 2011 mit den Spitzen von der Rosssteige 23 CACIB Targu Mures 2011 mit den Spitzen von der Rosssteige 24

Hundefutter und Zubehör ist, im Gegensatz zu Deutschland, hier sehr teuer.

CACIB Targu Mures 2011 mit den Spitzen von der Rosssteige 25 CACIB Targu Mures 2011 mit den Spitzen von der Rosssteige 26
CACIB Targu Mures 2011 mit den Spitzen von der Rosssteige 27

Das Teuerste an der Wartezeit war die Beantragung der Championtitel. Heute hatten wir richtig abgeräumt. Kira: Rumänischer Veteranchampion - Arabella: Rumänischer Champion und Kikki; Rumänischer Jugendchampion (auch wenn auf der Urkunde nach ein paar Monaten dann Zwergspitz stand). Je Titelantrag zahlt man hier 25 Euro, eine andere Währung wird nicht akzeptiert.

CACIB Targu Mures 2011 mit den Spitzen von der Rosssteige 28 CACIB Targu Mures 2011 mit den Spitzen von der Rosssteige 29

Irgend wann war es dann so weit, wir konnten in den Vorring.

CACIB Targu Mures 2011 mit den Spitzen von der Rosssteige 30 CACIB Targu Mures 2011 mit den Spitzen von der Rosssteige 31
CACIB Targu Mures 2011 mit den Spitzen von der Rosssteige 32 CACIB Targu Mures 2011 mit den Spitzen von der Rosssteige 33

Kikki hat sich für ihr Alter super gezeigt, auch wenn die Richter im Ehrenring mit der Bezeichnung Deutscher Mittelspitz nichts anfangen konnten. Es wurde nur “Spitz” gesagt.

CACIB Targu Mures 2011 mit den Spitzen von der Rosssteige 34
CACIB Targu Mures 2011 mit den Spitzen von der Rosssteige 36
CACIB Targu Mures 2011 mit den Spitzen von der Rosssteige 35

Nach dem Ehrenring packen wir unsere Sachen und machten uns weiter auf die Heimreise. Wie gut, dass wir nicht versucht hatten auf dem Ausstellungsgelände zu parken, denn sonst wären wir erst spät Abends raus gekommen.

Noch ein letzter Blick auf die Burg und den ungewöhnlichen Kopfsteinpflaster, kommt auf dem Bild leider nicht so rüber.

Wir holten dann unseren Wohnwagen von dem bewachten Parkplatz wieder ab und fuhren früher wie erwartet wieder los.

CACIB Targu Mures 2011 mit den Spitzen von der Rosssteige 37
CACIB Targu Mures 2011 mit den Spitzen von der Rosssteige 38 CACIB Targu Mures 2011 mit den Spitzen von der Rosssteige 39

Auf der Strecke sahen wir noch dieses Volksfest und da wir im Apuseni-Gebirge keine Kamera mitgenommen hatten, wollten wir auch dieses Schauspiel festhalten.
Um 20:00 Uhr Rumänischer Zeit erreichten wir den Campingplatz El Dorado nach 190 km Landstraße. Waren wir geschafft.

Roß-Linie-07

Der siebzehnte Tag - Montag der 12.09.2011
Um 9:30 Uhr nach Rumänischer Zeit bei 15° und blauem Himmel ging es weiter. Vorher wollten wir aber noch zeigen, dass sich Arabella nur ganz schwer von diesem Platz trennen konnte, weil sie sich verliebt hatte. In wen? Schaut selber.

Die Mittelspitze von der Roßsteige auf der Rueckreise von Transilvanien 01
Die Mittelspitze von der Roßsteige auf der Rueckreise von Transilvanien 02 Die Mittelspitze von der Roßsteige auf der Rueckreise von Transilvanien 03
Die Mittelspitze von der Roßsteige auf der Rueckreise von Transilvanien 04 Die Mittelspitze von der Roßsteige auf der Rueckreise von Transilvanien 05

Arbella war voll im Glück, unsere Share war damals ihr bester Kumpel ihrer Jugendzeit. Sie liebt Katzenwelpen heiß und innig.

Die Mittelspitze von der Roßsteige auf der Rueckreise von Transilvanien 06

Auch Kikki wurde etwas ruhiger und schaute interessiert den Babykätzle zu.

Die Mittelspitze von der Roßsteige auf der Rueckreise von Transilvanien 07 Die Mittelspitze von der Roßsteige auf der Rueckreise von Transilvanien 08
Die Mittelspitze von der Roßsteige auf der Rueckreise von Transilvanien 09
Die Mittelspitze von der Roßsteige auf der Rueckreise von Transilvanien 10

So leid es uns für Arabella tat, wir nahmen keines von den Babys mit nach Hause. Unsere Angst, dass unsere Katze wieder vor unseren Augen überfahren wird, ist einfach zu groß.

Arabella durfte von den Kleinen träumen, was sie auch ausgiebig tat. Wir konnten sie nur mit sanfter Gewalt dazu bewegen, ins Auto ohne die Kätzle einzusteigen.

Wir tankten unseren Patschi noch schnell voll und machten uns auf den Weg. Die Hinfahrt war schon abenteuerlich, mal sehen wie die Straße von dieser Richtung aus ist.

Die Mittelspitze von der Roßsteige auf der Rueckreise von Transilvanien 11

Rumänien hat uns nicht zum letzten Mal gesehen. Landschaftlich ist es hier einfach nur toll.

Die Mittelspitze von der Roßsteige auf der Rueckreise von Transilvanien 12 Die Mittelspitze von der Roßsteige auf der Rueckreise von Transilvanien 13
Die Mittelspitze von der Roßsteige auf der Rueckreise von Transilvanien 14 Die Mittelspitze von der Roßsteige auf der Rueckreise von Transilvanien 15

Nun fuhren wir mal wieder durch ein Einkaufsdorf hindurch. Natürlich waren wir hier auch zu Gast.

Die Mittelspitze von der Roßsteige auf der Rueckreise von Transilvanien 16

Eine Menge Kruscht und Kitsch, aber auch ein paar tolle Andenken kann man hier auch mitnehmen.

Die Mittelspitze von der Roßsteige auf der Rueckreise von Transilvanien 17 Die Mittelspitze von der Roßsteige auf der Rueckreise von Transilvanien 18

In den Städten wurde es manchmal ziemlich eng mit dem breiten Wohnwagen hinten dran.

Die Mittelspitze von der Roßsteige auf der Rueckreise von Transilvanien 19 Die Mittelspitze von der Roßsteige auf der Rueckreise von Transilvanien 20

Einfach phantastisch wie die hier die Dächer renovieren, das glänzend schon von ganz weit weg.

Die Mittelspitze von der Roßsteige auf der Rueckreise von Transilvanien 21 Die Mittelspitze von der Roßsteige auf der Rueckreise von Transilvanien 22

Die Fahrt wurde uns nicht langweilig. Immer wieder eine andere Landschaft und natürlich viele Verkaufsstände.

Die Mittelspitze von der Roßsteige auf der Rueckreise von Transilvanien 23 Die Mittelspitze von der Roßsteige auf der Rueckreise von Transilvanien 24

Ab hier wurden die Fuhrwerke auf der Straße deutlich weniger aber dafür die Straßen um vieles schlechter.

Die Mittelspitze von der Roßsteige auf der Rueckreise von Transilvanien 25 Die Mittelspitze von der Roßsteige auf der Rueckreise von Transilvanien 26

An solche Löcher auf der Straße muß man sich in Rumänien gewöhnen, im krassen Gegensatz zu den renovierten Kirchen.

Die Mittelspitze von der Roßsteige auf der Rueckreise von Transilvanien 27 Die Mittelspitze von der Roßsteige auf der Rueckreise von Transilvanien 28

Je dichter wir an die Grenze kamen um so “besser” wurde die Straße.

Die Mittelspitze von der Roßsteige auf der Rueckreise von Transilvanien 29 Die Mittelspitze von der Roßsteige auf der Rueckreise von Transilvanien 30

Noch 25 km bis Oradea, kurz danach ist die Grenze nach Ungarn. Dieses Mal wollten wir die Umgehungsstrasse benutzen.

Die Mittelspitze von der Roßsteige auf der Rueckreise von Transilvanien 31 Die Mittelspitze von der Roßsteige auf der Rueckreise von Transilvanien 32

Mit Praktiker und Selgros sahen wir hier bekannte Schilder, aber ein grünes Aral Logo?

Die Mittelspitze von der Roßsteige auf der Rueckreise von Transilvanien 33
Die Mittelspitze von der Roßsteige auf der Rueckreise von Transilvanien 35
Die Mittelspitze von der Roßsteige auf der Rueckreise von Transilvanien 34

Der Anfang der Umgehungsstrasse war so schlecht, das wir nur im Schritttempo fahren konnten. Außerdem rauchen hier die Schornsteine wie bei uns vor 30 Jahren.

Nun standen wir im Stau, was da wohl los ist. Es ging nur ganz langsam vorwärts. Heute waren wir nicht die Geduldigsten. Wir hatten eine sehr lange Etappe vor uns und wollten nicht zu spät auf unserem Campingplatz ankommen.

Nur eine Baustelle, nichts besonderes oder? Abwarten, wir staunten nicht schlecht, was da auf uns zukam.

Die Mittelspitze von der Roßsteige auf der Rueckreise von Transilvanien 36

Das weiße Auto parkt da nicht, das ist der Verkehr von links.

Die Mittelspitze von der Roßsteige auf der Rueckreise von Transilvanien 37 Die Mittelspitze von der Roßsteige auf der Rueckreise von Transilvanien 38

Das ist nun die Hauptumgehungsstraße von Oradea. “Armer Wohnwagen.”

Die Mittelspitze von der Roßsteige auf der Rueckreise von Transilvanien 39 Die Mittelspitze von der Roßsteige auf der Rueckreise von Transilvanien 40

Endlich Ungarn erreicht, war gar nicht so einfach. Volker hatte einfach kein Glück mehr mit den Kontrollen. An der Grenze wurden wir nach “Animals” gefilzt. Als wenn unsere fünf Spitzle keine Tiere sind. Wir hatten die Vermutung, dass der Grenzer einfach sich den Wohnwagen anschauen wollte. Um 13:00 Uhr hatten wir Debrecen hinter uns gelassen.

Die Mittelspitze von der Roßsteige auf der Rueckreise von Transilvanien 41
Die Mittelspitze von der Roßsteige auf der Rueckreise von Transilvanien 43
Die Mittelspitze von der Roßsteige auf der Rueckreise von Transilvanien 42

Die Spitzle haben die lange Fahrt wie gewohnt im Auto verbracht. Schlafen in allen möglichen und unmöglichen Stellungen.

15:40 Uhr - Wie erreichten die M31 Transitautobahn um Budapest herum.

17:45 Uhr - 561 km lagen hinter uns und wir erreichten den Natura Campingplatz. Wir kannten uns hier schon aus und stellten uns wieder zwischen die Autosammlung.

Den langen Tag ließen wir mit einem deftigen Kesselgulasch ausklingen.

Roß-Linie-07

Der achtzehnte Tag - Dienstag der 13.09.2011
Um 9:00 Uhr bei tollen 18° und bestem Wetter fuhren wir weiter. Auch hier hatte sich ein Spitzle Namens Kikki in ein paar Tiere verkuckt. Leider hatte das mit echter Liebe nichts zu tun, sondern eher mit “die flattern so toll.” Keine Angst sie leben noch alle.

Die Mittelspitze von der Roßsteige auf der Rueckreise von Ungarn 01 Die Mittelspitze von der Roßsteige auf der Rueckreise von Ungarn 02

Ein letztes Mal warten auf den Zug in Ungarn dann ging auf die Autobahn.

Die Mittelspitze von der Roßsteige auf der Rueckreise von Ungarn 03
Die Mittelspitze von der Roßsteige auf der Rueckreise von Ungarn 05
Die Mittelspitze von der Roßsteige auf der Rueckreise von Ungarn 04

Kurz vor Österreich teilte sich die Autobahn und dann ging es ab Richtung Bratislava. “Mulmiges Gefühl”.

Natürlich hatten wir keine Angst in diese Land einzureisen, aber:

Um 10:30 Uhr kauften wir als brave Autofahrer an der letzten Autobahntankstelle vor dem Autobahnkreuz unsere Vignetten. Zwei für die Slowakei = 18 Euro und eine für die Tschechei = 14 Euro. War nicht schlimm, aber als wir den Patschi nach dem Stop wieder anliessen, hatten wir den Schlamassel.

Unsere beiden Hosenrohre vorne und das Mittelrohr hatten angefangen sich sehr stark bemerkbar zu machen.

Die von uns aufgesuchte Werkstatt kurz vor der Grenze, winkte wegen einer Reparatur nur ab.

Die Mittelspitze von der Roßsteige auf der Rueckreise von Ungarn 06

Im Leerlauf passierten wir um 11:00 Uhr die Grenze zur Slowakei.

Die Mittelspitze von der Roßsteige auf der Rueckreise von Ungarn 07 Die Mittelspitze von der Roßsteige auf der Rueckreise von Ungarn 08

Wir panzerten an Bratislava vorbei und wurden von Kilometer zu Kilometer ein ganz kleines bißchen lauter.

Die Mittelspitze von der Roßsteige auf der Rueckreise von Ungarn 09 Die Mittelspitze von der Roßsteige auf der Rueckreise von Ungarn 10

Von den Temperaturen und der Landschaft gefiel es uns hier. Mal sehen, wäre eine Urlaubsreise bestimmt wert.

Die Mittelspitze von der Roßsteige auf der Rueckreise von Ungarn 11 Die Mittelspitze von der Roßsteige auf der Rueckreise von Ungarn 12
Die Mittelspitze von der Roßsteige auf der Rueckreise von Ungarn 13 Die Mittelspitze von der Roßsteige auf der Rueckreise von Ungarn 14

12:15 Uhr - Die ersten Wolken am Himmel tauchten auf und wir passierten die nächste Grenze. Jetzt sind wir in Tschechien.

Die Mittelspitze von der Roßsteige auf der Rueckreise von Ungarn 15 Die Mittelspitze von der Roßsteige auf der Rueckreise von Ungarn 16

Die guten Autobahnen liessen wir in Ungarn und der Slowkai zurück, hier war wieder Buckelpiste angesagt.

Die Mittelspitze von der Roßsteige auf der Rueckreise von Ungarn 17
Die Mittelspitze von der Roßsteige auf der Rueckreise von Ungarn 19
Die Mittelspitze von der Roßsteige auf der Rueckreise von Ungarn 18

150 km vor Prag war es dann stark bewölkt. Wir tanken unseren “Panzer” mal wieder voll und liessen natürlich die Spitzle noch einmal springen.

Um 16:45 Uhr erreichten wir unseren Campingplatz, aber davon morgen mehr.

Den Wohnwagen schnell geparkt und wieder ins Auto. Wir wollten ja mit Bonita noch zum Decken fahren.

Um 20:00 Uhr erreichten wir Lustenice, dort wohnt Boukie mit seinem Frauchen. Leider hat uns Bonita einen Strich durch die Rechnung gemacht. Zuerst dachten wir noch, wir wären zu spät dran, aber es stellte sich nach ein paar Tagen raus, dass wir zu früh zum Deckrüden gefahren waren.

Unsere heutige Etappe beendeten wir nach 629 km, davon waren aber 160 km ohne Wohnwagen.

Roß-Linie-07

Der neunzehnte Tag - Mittwoch der 14.09.2011
Ein kurzer Bericht zum Campingplatz. Die Anfahrtsbeschreibung im ACSI-Katalog war leider überholt. Die Tschechen hatten zu viele neue Autobahnabschnitte gebaut, aber mit etwas suchen sind wir klar gekommen. Der Platz ist relativ klein und die hinteren günstigeren Plätze fährt man am Besten nicht mit einem langen Gespann an.

Die Mittelspitze von der Roßsteige auf der Rueckreise von Ungarn 20

Hier standen wir nun auf einem Premiumplatz, der kostet normaler Weise extra, aber nach langen Verhandlungen zahlten wir ACSI-Preis. Unten zwischen den Bäumen muss man durch, ist auch breit genug, nur die scharfe Kurve davor macht das Abbiegen fast unmöglich. Das Gespann vor uns, war wesentlich kürzer, ist kleben geblieben.

Campingplatz Oase bei Prag - Zahlbetrag 14 Euro + 100 kc für die Hunde. Sanitär super neu und gepflegt.

Die Mittelspitze von der Roßsteige auf der Rueckreise von Ungarn 21 Die Mittelspitze von der Roßsteige auf der Rueckreise von Ungarn 22

Um 8:50 Uhr bei stark bewölkten Himmel starteten wir auf zur letzten Etappe. Früher war nicht möglich, es wären sonst alle Nachbarn aus dem Bett gefallen. Mittlerweile bezweifelten wir, ob wir überhaupt noch einen Auspuff unten hängen hatten. Um Prag herum regnete es noch ein bißchen und dann kam die Sonne wieder heraus.

Die Mittelspitze von der Roßsteige auf der Rueckreise von Ungarn 23 Die Mittelspitze von der Roßsteige auf der Rueckreise von Ungarn 24

Die Heimat war fast zum Greifen nah, nur noch 228 km bis Heilbronn.

Die Mittelspitze von der Roßsteige auf der Rueckreise von Ungarn 25 Die Mittelspitze von der Roßsteige auf der Rueckreise von Ungarn 26

Um 11:00 Uhr bei 16° und Sonnenschein erreichten wir Deutschland. Im Bayerischen Wald machten wir eine längere Pause.

Die Mittelspitze von der Roßsteige auf der Rueckreise von Ungarn 27 Die Mittelspitze von der Roßsteige auf der Rueckreise von Ungarn 28

Noch ein letztes Bild auf einem Rastplatz während der Mittagspause. Um 15:05 Uhr waren wir wieder in Baden-Württemberg und um 16:25 Uhr parkte der Patschi mit Anhang wieder vor der Haustür. Nach 4.522 km war dieser Urlaub nun auch schon wieder zu Ende. Mal sehen wohin es das nächste Mal geht.

Roß-Linie-07
116X3933 116X3808

CV-Ponyfarm
Horseranch

Wurfplanung
Litter scheduled

Hundekino
Cinema

Welpenpreis
Puppy price

Ausstellungen
Shows

Impressum
Impressum